May 9, 2014

Poststation / Storage for letters

Damit Post, Rechnungen und Konzertkarten nicht immer im der Wohnung verstreut liegen, habe ich diese Poststation gemacht. Die Anleitung habe ich auf hier entdeckt, auch wenn ich sie ein wenig abgeändert habe.

Wie man erkennen kann, habe ich unterschiedlich Große Fächer benutzt, damit auch große Briefe im A5 und A4 Format darin Platz finden.
Außerdem habe ich nicht mit vielen kleinen Stoffbahnen gearbeitet, sondern gemäß der Fächer angepasst, damit man keine Pappe mehr in den Innenseiten erkennen kann. Dadurch konnte man schlussendlich alle Stoffteile zusammennähen und musste sie nicht, wie in der Anleitung einzeln ankleben.
Auf Kleber konnte ich letztendlich trotzdem nicht verzichten, da der Druck des Bilderrahmens nicht ausgereicht hat, die Stoffe festzuhalten. Mit einer Schicht Bastelkleber an den äußeren Rändern konnte dieses Problem jedoch gelöst werden.

I reused this frame to keep letters, bills and concert tickets in one place. I orientated myself on these instruction (here). But I didn't use only small bands of fabric but sewed fabric in different sizes together (starting with the largest one that has the same size as the frame). The advantage here is that you can create pockets with different sizes (e.g. for small and large letters) and still have a nice background (and don't see the back of the frame). 




No comments:

Post a Comment